Sonntag, 5. August 2012

ABSCHIED VON RAPHAEL

Der kleine Seelenvogel spürte,


dass er sich nun auf die Reise begeben musste.



Leise sprach er zu seinem Gefährten:

“Liebe, niemals war ich ohne Dich!“

“Freundschaft; mit dir habe ich so vieles geteilt!“

“Geborgenheit, mit dir habe ich mich so wohl gefühlt!“



Da machten sie sich bereit, ihn zu begleiten.

Hoch hinaus flog nun der kleine Vogel

In das unbekannte Land und war ganz ruhig,

ganz ruhig und ohne Angst,

denn er war nicht allein.



Wo Worte fehlen,

das unbeschreibliche zu beschreiben,

wo die Augen versagen,

das Unabwendbare zu sehen,

wo die Hände

das Unbegreifliche nicht fassen können,

bleibt einzig die Gewissheit

dass Raphael für immer in unserem Herzen

weiterleben wird.

Viel zu früh bist Du gegangen,
wir werden dich sehr vermissen.

Bärbel & Antje

1 Kommentar:

  1. Ein solcher Verlust ist schwer, aber wie sagt man: Die Zeit heilt alle Wunden. Jeder von uns lernt mit solchen traurigen Ereignissen nach einer Weile besser umzugehen. Wichtig ist die Menschen in Erinnerung zu behalten.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen