Dienstag, 27. April 2010

DREIECKSCHACHTEL



Die Form dieser Schachtel ist nicht wirklich neu aber eben immer wieder schön. Und mit dem tollen Rayher-Papier kommt sie gut zur Geltung. Die Stanzer sind von tonic und Martha Stewart. Diesmal habe ich gänzlich auf Stempelmotive verzichtet.Da ich heute eine neue Obstlieferung ,,frei Haus" zugestellt bekomme wird diese kleine Schachtel gefüllt mit etwas süßem gleich einen neuen Besitzer haben.
Liebe Grüße
Antje

KALENDERBLATT MONAT MAI



Hier mein Kalenderblatt für den Monat Mai. Es sollte fröhlich und nicht zu bunt werden. Daher fand ich diese süße Tilda von Magnolia sehr passend. Als Hintergrund habe ich ein unifarbenes leinenstrukturiertes Papier verwendet und darauf ein neu entdecktes, mit kleinen Schmetterlingen besetztes von Rayher.Die Schmetterlinge habe ich mit meinem Stanzer von tonic in lilafarbenem Pünktchenpapier hergestellt. Coloriert habe ich mit copic ciao.
Vielen Dank fürs schauen.
Liebe Grüße
Antje

Sonntag, 25. April 2010

ANLEITUNG SCHUBLADE







Hier nun also die Anleitung für die Schublade. Als Basis habe ich einen 12 inch Cardstock verwendet. Die Abmaße wie zu falten und zu schneiden ist, kann man an Hand der Bilder hoffentlich gut erkennen. Die angegebenen Maße beziehen sich auf die Größe einer Easelcard von 17 cm x 28 cm (Höhe x Breite).Als Schubaldenknopf habe ich hier lediglich einen Brad zur Zierde mittig auf die Vorderseite der eigentlichen Schublade gesteckt.Damit das ganze auch als Schubalde funktioniert kommt um die eingentliche Grundschachtel noch ein Streifen Karton mit den Maßen 35,8 cm (Länge) x 14,2 cm. Dazu braucht man allerdings ein größes Papier, da dies die Maße eines Cardstocks übersteigt.Dieser wird entsprechend der Zeichnung gefalzt und um die Basisschachtel an einer Seite geklebt, so daß man die Schachtel darin schieben kann. In meinem Beispiel habe ich die Schublade mit weiteren Teebeutelchen gefüllt und die Easelcard auf die Schubalde geklebt.
Ich wünsche allen unseren Blogbesuchern einen schönen und sonnigen Tag.
Liebe Grüße
Antje

Samstag, 24. April 2010

BASTELAUFGABE APRIL DIE ZWEITE





Hier nun sind meine Ergebenisse zu unserer Bastelaufgabe. Ich habe Papier von Kanban verwendet aus der Serie Amore Hearts - Frühlingserwachen und daraus auch die wunderschönen Schmetterlinge.Diverse Stanzmotive von Spellbinders sowie Stanzer von Martha Stewart sind zum Einsatz gekommen und coloriert habe ich mit meinen copic ciao.
Die Easelcard ist aus einem Bogen Cardstock mit den Abmaßen 17 x 28 cm entstanden nach einer Vorlage vom Bastelbienchen.
Unter die Karte habe ich noch eine Schublade geklebt. Eine kurze Anleitung dazu folgt noch.
Liebe Grüße
Antje

BASTELAUFGABE APRIL 2010


Easelcards von Marion gestaltet.


Easelcards von Andrea gestaltet.
Die Bastelaufgabe für den Monat April 2010 lautete: Alles Tee oder was?
Als Basis sollte eine Easelcard erstellt werden. Als Vorlage diente eine Inspiration vom Bastelbienchen. Es sollte eine Tilda und die Tasse von Magnolia verwendet werden und natürlich sollte ein Teebeutelchen auf der Karte zu finden sein.
Liebe Grüße
Marion & Andrea

NEUE PUSCHEN




Und wieder hat Andrea wunderschöne Filzpuschen gestrickt.Diesmal auf Bestellung für zwei ganz süße Babys. Da es sich hier um ein Mädchen und einen Jungen handelt hat sie die Farben Pink und grün gewählt. Wir sind schon sehr gespannt wie es den Empfängern gefallen wird.
Viele Grüße
Marion & Antje

GEBURTSTAGSGESCHENKE








Da unsere liebe Freundin Andrea Geburtstag hatte und wir uns heute zum Frühstücken getroffen haben, hat sie nun auch endlich unsere Geschenke erhalten. Die Gießkannenkarte hat Marion gestaltet. Das Körbchen haben wir mit allerlei Kleinigkeiten bestückt, die das Bastlerherz beglückt. So gab es Stempel, Stempelkissen, Bänder, Chai Latte - ihr Lieblingsgetränk sowie Kräutertütchen zum selber ziehen für den Balkon.
Stempel von Magnolia, Juste Rite - Stitched with Love Set - und Hänglar kamen ebenso zum Einsatz bei der Gestaltung der verschiedenen Objekte wie diverse Schriftstempel und Stanzer von Martha Stewart.
Liebe Grüße
Marion & Antje

GESCHENKKARTE



Für meine Freundin Andrea habe ich aus dem wunderschönen Kanbanpapier (Ausdruck von der KANBAN CD) eine Karte gestaltet, deren Innenleben mit schönen Karten oder aber auch mit Stempelabdrücken bestückt werden kann. Die Inspiration dazu habe ich von www.bastelwelt-andrea.blogspot.com.
Viele Grüße
Antje

KANBAN CD





Vor einigen Tagen habe ich bei Maria Gato eine CD von KANBAN entdeckt. Darauf befinden sich Hintergründe, Anhänger, Labels sowie Bordüren in den unterschiedlichsten Farben und Dekoren zum ausdrucken.Die Kollektion umfaßt Winter-und Sommermotive.Einige davon habe ich probeweise mal ausgedruckt und ich bin begeistert.Eine echte Empfehlung.
Liebe Grüße
Antje

Dienstag, 20. April 2010

NÄHKÖRBCHEN




Die Anleitung für dieses Nähkörbchen habe ich auf der folgenden Blogseite gefunden: www.papierzauberbyangua.blogspot.com/2009/09/workshop-picknik-korb.html .
Bitte beim nachgestalten das COPYRIGHT der Autorin beachten.
Viele Grüße
Antje

KÖRBCHEN AUS EINEM CARDSTOCK



Neulich habe ich auf der Blogseite http://www.bastelwelt-andrea.blogspot.com/ unter Anleitungen diese Art von Korb entdeckt und mußte diesen dann auch gleich mal ausprobieren. Er besteht aus einem ganzen Cardstock und wird nur gefaltet. Verziert habe ich mit diversen Martha Stewart Sanzern.
Viele Grüße
Antje